Work in Progress überprüfen Sie unsere Preisliste!

Überprüfen Sie die Großhandelspreisliste

Unsere BestsellerAlle durchsuchen

CannaCans CBD Produkte 100% Bio

Der Versuch, CBD zu verwenden, ist immer eine Herausforderung, da nicht viele Menschen wissen, was CBD ist, ob es legal ist oder nicht und so weiter. Außerdem gibt es eine Vielzahl von CBD-Produkten, sodass es äußerst schwierig sein kann, das richtige zu finden, und darauf möchten Sie sich derzeit am meisten konzentrieren. Hier, um CANNACANS Wir sind sehr begeistert von den CBD-Vorteilen und wissen auch, dass das Thema sehr verwirrend ist. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, diesen Leitfaden zu erstellen, da wir glauben, dass er Ihnen dabei helfen wird, das richtige CBD-Produkt ohne Sorgen auszuwählen. Wir haben Produkte für Groß- und Einzelhandelspreise.

Was ist CBD?

CBD, auch als Cannabidiol bekannt, ist eine chemische Verbindung, die in der Natur vor allem in Hanf- und Marihuana-Pflanzen vorkommt. Dies ist eines der über 100 anderen Cannabinoide, die in Cannabis vorkommen. Viele Menschen kennen THC, die chemische Verbindung, die beim Rauchen von Cannabis die psychoaktiven Wirkungen hervorruft. CBD ist die zweithäufigste Chemikalie in Cannabis, obwohl es im Gegensatz zu THC überhaupt nicht psychoaktiv ist.

Die Cannabinoide wirken wie ein Teil des Endocannabinoidsystems. Sie arbeiten immer mit der Idee, die optimale Funktionalität Ihres Körpers zu erhalten und die Homöostase aufrechtzuerhalten. Infolgedessen hilft Ihnen CBD bei der Schmerzsignalisierung, bei Problemen mit dem Immunsystem, beim Gedächtnis, bei Stimmungsvorschriften usw.

Das National Cancer Institute erklärte außerdem, dass Cannabinoide bei der Behandlung der Nebenwirkungen von Krebs helfen können. Es kann auch Multiple-Sklerose-Muskelkrämpfe lindern, hat eine antivirale Aktivität, blockiert das Wachstum von Krebszellen und hat auch entzündungshemmende Vorteile. Sie können es auch zur Behandlung von IBS, MS, schlechter Laune, Angstzuständen, neuropathischen Schmerzen und sogar Alzheimer verwenden.

Ist es für Sie sicher, CBD zu verwenden?

Es liegt noch viel Forschung vor uns, bis wir herausfinden können, ob CBD sicher ist oder nicht. Klinische Studien finden ständig statt. Derzeit können wir jedoch auf der Grundlage der verfügbaren Informationen feststellen, dass CBD als sicher zu verwenden gilt. CBD hat keine größeren nachteiligen Auswirkungen, stattdessen sind die einzigen bekannten Nachteile Durchfall, Kopfschmerzen und Übelkeit. Diese treten tendenziell bei bis zu 5% aller Patienten auf, manchmal sogar weniger.

Bergamaschis in Current Drug Safety veröffentlichte wissenschaftliche Literatur legt nahe, dass CBD nicht toxisch ist, keine Probleme mit dem Magen-Darm-Transit aufweist und die physiologischen Parameter in keiner Weise beeinflusst. Menschen können eine Vielzahl von Dosierungen tolerieren, bis zu 1500 mg / Tag werden normalerweise sehr gut vertragen.

Ist CBD legal oder nicht?

Die CBD-Gesetze variieren je nach Wohnort. Es spielt keine Rolle, aus welcher Pflanze CBD stammt. Wenn Sie CBD verwenden möchten, das aus Industriehanf stammt, ist dies möglicherweise legal. Wenn es jedoch aus medizinischem Marihuana stammt, ist es in Ihrem Land oder Ihrer Region möglicherweise illegal. Andererseits müssen Sie alles noch einmal überprüfen, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert, bevor Sie sich zu so etwas verpflichten. Es ist eine sehr gute Idee, all diese kleinen Dinge in Betracht zu ziehen. Denken Sie also daran, und es wird Ihnen gut gehen. Es ist wichtig, wo Sie es konsumieren möchten, aber das Produktionsland ist ebenso relevant.

In welchen Ländern ist CBD legal?

Es gibt mehrere Länder, in denen CBD legal ist. Argentinien, Österreich, Belgien, Belize, Brasilien, Bulgarien, Kanada, Chile, China, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, England, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Guam, Guatemala, Hongkong, Ungarn, Island, Indien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Niederlande, Antillen, Nordirland, Norwegen, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland, Schottland, Slowakei, Republik Slowenien, Südafrika, Schweden, Schweiz, USA, Jungferninseln, Vereinigtes Königreich, Uruguay, Wales sind Orte, an denen CBD-Produkte im Allgemeinen zugelassen sind. Aber sie müssen eine geringe Menge an THC haben.

HINWEIS: Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Gesetze ständig ändern. Dies bedeutet, dass Sie den rechtlichen Status in Ihrem Land überprüfen müssen, bevor Sie CBD verwenden.

Welche Art von CBD-Produkt sollten Sie kaufen?

Wenn Sie CBD-Produkte auf Hanfbasis kaufen, sind diese normalerweise legal. Die Art der CBD, die Sie kaufen möchten, ist jedoch genauso wichtig. Sie haben Balsam, Kaugummi, Zäpfchen, Pasten, Sprays und sogar Tinkturen. Infolgedessen variiert es ziemlich stark, wenn es darum geht, welche CBD Sie kaufen können und welchen Wert Sie davon erhalten. Es ist wichtig, so viele davon wie möglich zu testen, um festzustellen, welche am bequemsten zu verwenden ist. Und dann gehen Sie von dort aus und passen die Dinge an, während Sie fortfahren.

CBD Absorption und Abgabe

Sobald Sie den richtigen CBD-Typ ausgewählt haben, der Ihren Anforderungen entspricht, muss der Schwerpunkt auf der Suche nach der Absorptionsmethode liegen. Die Absorption hängt meistens mit der Bioverfügbarkeit zusammen. Das bedeutet, wie viel des Arzneimittels für den Körper verfügbar ist. Wenn Sie es injizieren, beträgt die Bioverfügbarkeit 100%. Natürlich ist die Hauptidee hier die höchstmögliche Bioverfügbarkeit, da Sie dadurch den besten Wert erhalten. Sie haben 3 Hauptabgabemethoden: rektal, inhalativ oder oral.

Rektale oder vaginale Entbindung

Dies ist eine der effizientesten Methoden, da sie direkt über die Schleimhäute erfolgt. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden möchten, empfehlen wir Ihnen, die CBD-Zäpfchen auszuwählen, da diese Ihnen ohne Probleme ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Dämpfen oder Einatmen

Einige Menschen können CBD einnehmen, um psychische Störungen oder Angstzustände zu behandeln. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie Vape Oil CBD verwenden, da dies sicherlich sehr hilfreich ist. Dies kann direkt in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Es ist eine gute Idee, sich nur für die hochwertigen Vape-Öle zu entscheiden. Einige der billigeren Modelle haben Propylenglykol und das kann häufig gefährlich für Ihre Lunge sein.

Mündliche Zustellung

Die meisten von uns entscheiden sich zunächst für die orale Lieferung. Es ist der einfachste Weg, CBD-Öl zu verwenden, und Sie können Kapseln verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Es gibt auch aromatisierte CBD-Produkte, sodass Sie viel mehr Abwechslung haben, wenn Sie sich für diese Art von Option entscheiden. Versuchen Sie, sich darauf einzulassen und sich auf die Ergebnisse zu konzentrieren. Es wird jedes Mal mehr als in Ordnung sein.

Was sollten Sie über die CBD-Stärke wissen?

Jede Person benötigt eine andere CBD-Stärke und Dosierung. Wenn Sie ein Neuling in diesem Bereich sind, ist das Letzte, was Sie wollen, natürlich, mit einer sehr starken CBD-Dosierung umzugehen. Sie können leicht anfangen und dann ausreichend nach oben gehen. Es ist eine gute Idee, die CBD-Dosierung zusammen mit einem Fachmann zu handhaben, besonders wenn Sie ein Anfänger sind. Es ist jedoch am besten, niedrig anzufangen und dann von dort nach oben zu gehen. Es funktioniert immer und es wird die Dinge einfacher machen. Für den besten Effekt können Sie CBD in Pastenform wählen, da dieses eine sehr hohe Konzentration aufweist.

Natürlich spiegelt sich die CBD-Stärke die meiste Zeit auch in ihrem Preis wider. Gleichzeitig kann eine höhere CBD-Stärke auf lange Sicht auch einen viel besseren ROI bedeuten. Je nach Qualität und Herkunft können Sie mit einem Preis zwischen 0.12 und 0.30 USD pro mg CBD rechnen.

Dinge, die Sie beim Kauf eines CBD-Produkts beachten sollten:

  • Finden Sie die richtige Versandart
  • Finden Sie heraus, welches Produkt die beste Absorption im Blutkreislauf bietet
  • Sind Sie neu bei CBD oder haben Sie es schon einmal verwendet?
  • Welche Kraft brauchst du? Wenn Sie starke Produkte benötigen, lohnt sich CBD-Paste oder -Extrakte.

Welches Unternehmen stellt großartiges CBD-Öl her?

Nachdem Sie herausgefunden haben, welche CBD-Produkte Sie kaufen möchten, müssen Sie das Unternehmen identifizieren, das Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Kaufen Sie Ihre Produkte bei CannaCans!

Vermeiden Sie den Kauf der billigsten Produkte

Billige CBD-Produkte werden nicht aus biologischem Anbau hergestellt, sondern können Pestizide und andere Chemikalien enthalten. Infolgedessen können Sie aufgrund dieser Risiken Ihre Gesundheit gefährden. Versuchen Sie daher, dies nach Möglichkeit zu vermeiden.

GMP-Zertifizierung

Die Good Manufacturing Practice-Zertifizierung ist ein System, das entwickelt wurde, um die Produktqualität auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten. Es wurde speziell entwickelt, um Anzeichen von Missbrauch zu vermeiden, und gleichzeitig haben Sie weniger Risiken, wenn ein Produkt GMP-zertifiziert ist.

Kundensupport

Sie sollten auch in Betracht ziehen, mit dem Kundensupport des Unternehmens zu sprechen. Sie sollten nonstop online sein und auch Ihre Anrufe beantworten. Sie können sogar eine who.is-Suche nach diesem Unternehmen durchführen, um zu sehen, wem es gehört.

Samen ins Regal

Außerdem möchten Sie sehen, ob das Unternehmen nur CBD-Produkte weiterverkauft oder ob sie diese erstellen. Viele Unternehmen, die Sie online finden, sind Händler und Sie können sich nicht immer direkt mit dem Hersteller in Verbindung setzen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, zu überprüfen, ob auch CBD-Produkte hergestellt werden. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die Qualität gut ist. Denken Sie auch daran.

Ist es biologisch angebaut oder nicht?

Viele Unternehmen versuchen, CBD-Produkte aus anderen Ländern wie Russland, China oder verschiedenen Ländern Südamerikas zu kaufen. Hier finden Sie CBD-Produkte, die mit Düngemitteln hergestellt wurden. Das CBD, das Sie hier erhalten, bietet eine inkonsistente Qualität und ist meistens nicht auch im Labor getestet. Daher ist es besser, nur biologisch zertifiziertes CBD-Öl zu kaufen, damit Sie in einer solchen Situation mögliche Probleme vermeiden können.

Labortests

Seriöse Unternehmen werden Labortests und andere relevante Informationen immer online austauschen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob sich im CBD Pestizide befinden oder nicht. Außerdem können Sie Verunreinigungen, Schwermetalle, Pilze, Mikroben usw. verfolgen.

Ist es wichtig, wie das CBD-Öl erzeugt wird?

Es gibt 3 Hauptmethoden zur Herstellung von CBD-Öl. In der Regel bietet Ihnen die Produktionsmethode auch einen guten Einblick in das Unternehmen.

Überkritische CSB-Extraktion

Dies wird als die sicherste Methode angesehen, ist aber auch als ziemlich teuer bekannt. Das Pflanzenmaterial wird über hohen Druck mit CO2 gekühlt. Dann wird das CBD-Öl extrahiert, was bedeutet, dass Sie ein wirklich reines Öl haben, das alle medizinischen Eigenschaften des Produkts beibehält.

Trägerölgewinnung

Sie werden auch hören, dass verschiedene Hersteller Oliven- oder Hanfsamenöl zur Herstellung von CBD verwenden. Die mit Öl gefüllten Trichome neigen dazu, lösungsmittel- oder fettlöslich zu sein. Dies bedeutet, dass Sie auch die CBD-Produkte auf sehr gute Weise verdünnen können. Denken Sie also daran. Der Ansatz funktioniert gut, aber der einzige Nachteil ist, dass er sehr kurz haltbar ist. Sie müssen es entweder eine Weile kühlen oder Sie verwenden es in kleinen Mengen. Darüber hinaus kann der Prozess auch zu unsicheren Rückständen führen, die für die Heilung schlecht sind oder Ihre Immunität beeinträchtigen.

Isopropylalkohol oder Ethanol

In diesem Fall werden Sie feststellen, dass die Produktionsmethode kostengünstig ist. Es kann jedoch auch schwierig sein, da es die Pflanzenwachse zerstört. Sie geben das Pflanzenmaterial einige Minuten in Lösungsmittel und dann verdunstet das Ethanol, was bedeutet, dass Sie am Ende wirklich hochwertiges Öl erhalten. Das Problem ist, wie bereits gesagt, dass es die Anlage während dieses Vorgangs beschädigen kann. und obendrein, wenn die Spülung nicht erfolgreich ist, finden Sie einige Spuren von Alkohol im Endprodukt.

Dinge zu beachten, wenn Sie CBD-Öl kaufen möchten:

  • Stellen Sie immer sicher, dass Sie bei einem sehr professionellen und zuverlässigen Unternehmen einkaufen
  • Überprüfen Sie die Kundenbewertungen, um die Benutzererfahrung zu sehen. Verlassen Sie sich immer auf unabhängige Websites
  • Wenden Sie sich an den Kundendienst, um zu erfahren, wie diese auf Ihre Anfragen antworten
  • Zeigen sie Laboranalyseergebnisse?
  • Sind sie Hersteller oder nur Wiederverkäufer?
  • Hat das Unternehmen eine GMP-Zertifizierung oder nicht?
  • Ist das Produkt, das Sie erhalten, 100% biologisch oder nicht? Müssen Sie mit Schwermetallen und Pestiziden umgehen?
  • Haben sie die CBD-Produkte in Labors von Drittanbietern getestet?
  • Welchen CBD-Extraktionsprozess verwenden sie?

Wie viel CBD-Öl sollten Sie nehmen?

Wir möchten Ihnen gratulieren, dass Sie so weit gekommen sind. Dies zeigt, dass Sie wirklich an CBD interessiert sind, und das Beste daran ist, dass Sie jetzt viel Wissen über die Cannabiswelt und die Produkte haben, die Sie benötigen. Aber im Moment liegt noch eine weitere Herausforderung vor Ihnen, und dies geschieht in Form einer CBD-Dosierung. Meistens kann die Dosierung schwierig sein, da keine zwei Körper gleich sind, sodass jede Person jedes Mal anders reagiert.

Eine gute Idee, um die mg CBD zu messen, die Sie pro Produkt erhalten. Selbst in diesem Fall sind die CBD-Effekte natürlich für jede Person unterschiedlich. Aus diesem Grund ist es die beste Faustregel, langsam zu beginnen und dann den Gesamtbetrag, den Sie verwenden möchten, schrittweise zu erhöhen. Sie sollten aufhören, wenn Sie der Meinung sind, dass dies mehr als genug ist, da Sie sonst Probleme haben, mit denen Sie sich befassen müssen.

Wenn Sie CBD überdosieren, werden Sie überstimuliert oder übermüdet. Deshalb sollten Sie es vermeiden, es am späten Abend einzunehmen, da es Sie entweder super müde machen kann oder überhaupt nicht funktioniert. Der bessere Ansatz besteht darin, mit der niedrigstmöglichen Dosierung zu beginnen und diese dann im Laufe der Zeit zu erhöhen. Halten Sie sich einige Tage an die gleiche Dosierung. Auf diese Weise können Sie herausfinden, dass es tatsächlich für Sie funktioniert, andernfalls werden Sie keinen Unterschied feststellen, wenn Sie die Dosierung jeden Tag ändern.

Dinge, die man beachten muss:

  • Beginnen Sie immer niedrig und erhöhen Sie dann die Dosierung auf natürliche Weise allmählich
  • Sie können mit CBD-Öltropfen beginnen und dann zu anderen Verbindungen übergehen
  • Versuchen Sie, Ihren Körper auf Nebenwirkungen zu überwachen
  • Bei Nebenwirkungen sollten Sie die Dosierung senken, um festzustellen, ob sich Änderungen ergeben.
  • Sie müssen sich vielen Versuchen und Irrtümern unterziehen, um zu sehen, was für Ihren Körper funktioniert.
  • Idealerweise müssen Sie CBD jedes Mal auf leeren Magen einnehmen

Kann CBD-Öl zur Heilung von Krebs eingesetzt werden?

Es gibt viele mögliche Vorteile im Zusammenhang mit Krebs, die Forschung ist jedoch nicht schlüssig und wir können es nicht genau wissen. Aber CBD hat das Potenzial, Ihnen zu helfen, wenn Sie beispielsweise mit Krebs zu tun haben. Wir müssen noch auf die langfristigen Krebsstudien warten, um zu sehen, ob CBD Krebs heilen wird oder nicht. Was wir wissen ist, dass CBD Vorteile hat, wenn es darum geht, Krebsschmerzen zu stoppen oder zumindest zu lindern.

Wenn Sie zu 100% sicher sein möchten, dass es keine Probleme gibt, ist es ein sehr guter Ansatz, mit einem medizinischen Experten zu sprechen. Er wird Ihre aktuelle Gesundheit beurteilen und dann herausfinden können, welche Dosierung für Ihre Bedürfnisse geeignet ist und welche nicht. Auf diese Weise erhalten Sie endlich die Ergebnisse und die Qualität, die Sie möglicherweise benötigen.

Ist THC notwendig oder nicht?

Es gibt Situationen, in denen THC und CBD im Vergleich zu CBD allein besser zusammenarbeiten. Rick Simpson brachte Cannabis in die Mischung, sagte aber auch, dass er auch täglich 1 g THC verwendet. Eine ähnliche Situation ergibt sich von Dr. Allan Frankel, der erklärt, dass es in Ordnung ist, ein Verhältnis von 1: 1 THC zu CBD zu verwenden, obwohl er mit Simpsons Methode nicht einverstanden ist.

Wenn es um Studien in der Industrie geht, geben diese an, dass THC nach einer Chemotherapie eine hervorragende Palliativversorgung bietet. Hier ist zu beachten, dass Sie das Rechtssystem in Ihrem Land überprüfen müssen, es funktioniert möglicherweise nicht immer, also müssen Sie dies wirklich berücksichtigen. Die THC-Menge muss unter 0.02% liegen, daher gibt es häufig spezifische Einschränkungen.

Zum Glück können CBD und THC auch anti-emische und antibakterielle Eigenschaften bieten. Die chemische Struktur von CBDa ähnelt der von THC. Wenn Sie es dem Dosierungsschema hinzufügen möchten, ist es natürlich eine gute Idee, es selbst zu beziehen. Es ist möglicherweise in Ordnung, es selbst zu beschaffen, aber stellen Sie sicher, dass Sie die lokalen Regeln und Vorschriften befolgen, um mögliche Strafen oder Probleme zu vermeiden, die manchmal damit auftreten können.

Ist es möglich, mit CBD-Öl hoch zu kommen?

Obwohl noch viele Studien zu diesem Thema stattfinden, wissen wir bis zu diesem Punkt, dass CBD allein Sie nicht hoch bringen wird. Es ist kein psychoaktives Produkt, und das bedeutet, dass es die Gehirnaktivität nicht beeinträchtigt. Ihr Bewusstsein wird nicht beeinträchtigt, stattdessen liegt der Fokus darauf, Ihrem Körper dabei zu helfen, mit Schmerzen und anderen Problemen viel einfacher umzugehen.

THC hingegen wird Sie hoch bringen, daher ist dies die Verbindung, von der Sie sich fernhalten möchten, wenn Sie vermeiden möchten, um jeden Preis hoch zu werden. Dies ist der Grund, warum THC nicht in medizinischen Produkten verwendet wird, da es Nebenwirkungen verursacht und die Patienten einen hohen Anteil daran haben.

Stattdessen wird CBD-Öl ruhiger, fokussiert und verbunden. Es hilft auch, viele der CBD-Nebenwirkungen wie Tachykardie, Intoxikation, Sedierung und viele andere zu senken. CBD-Öl hat auch neuroprotektive Vorteile, Hemmangst, antipsychotische Eigenschaften und viele andere.

CANNACANS - Mit Cannabis Ihre Gesundheit stärken

CANNACANS hofft, dass all diese Informationen für Sie bei der Auswahl und Verwendung der besten CBD-Produkte sehr hilfreich sind. Wenn Sie Fragen haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, da wir Ihnen gerne weiterhelfen. CANNACANS bietet nur vollständig biologisch zertifizierte CBD-Produkte von sehr hoher Qualität an. Sie können sich also darauf verlassen, dass wir Ihnen den ultimativen Wert und die höchste Effizienz bieten. Wir teilen auch Labortests, damit Sie genau sehen können, was Sie von unseren Produkten erwarten können.

Wir sind fest entschlossen, Ihnen reines CBD-Öl der Spitzenklasse anzubieten. Stöbern Sie auf unserer Website und probieren Sie unsere Produkte aus. Wir garantieren Ihnen, dass Sie immer eine erstaunliche Erfahrung machen werden!